Navigation

Eschweiler Kunstverein e.V.

1982 - heute

eschweiler_bahnhof

Foto: Eschweiler Kunstverein

Der Eschweiler Kunstverein erfüllt für die Stadt Eschweiler eine wichtige gesellschaftliche Funktion. Als privater Zusammenschluss kunstinteressierter BürgerInnen, kann die „Bürgerinitiative Kunstverein“ frei von institutioneller Einflussnahme und den Zwängen, den Museen oder der kommerziell ausgerichtete Kunsthandel unterworfen sind, Ausstellungen regionaler KünstlerInnen organisieren.

Seit 1982 organisiert der Verein Ausstellungen im Raum Aachen mit Werken von z.B. Otmar Alt, Wilfried Marie Blum, Janet Brooks-Gerloff, Emil Ciocoiu, Walter Dohmen, Peter Hodiamont, Piet Hodiamont, Sabine Jacobs, Karl-Heinz Jeiter, Thomas Kellner, Jems Robert Kokobi, Lo van der Linden, Manfred Mahsberg, Sabine Mayer-Terwort, Roland Mertens, Herb Schiffer, Sarah Schiffer, Horst W. Schnitzler, Emil Sorge, Albert Sous, Rudolf Vaasen, Ralf Walraff, Gerlinde Zantis und viele mehr.

Neben Ausstellungen zeitgenössischer Kunst, werden Museumsbesuche mit Führungen, Ateliergespräche und Vorträge organisiert.

Ein besonderes Kunsterlebnis ist seit 1996 Wege zur Kunst, das alle drei Jahre Kunst im öffentlichen Raum erleben lässt.

Aktuell im Vorstand vertreten: Nadine Müllers / Vorsitzende, ihre Stellvertreter Karl-Heinz Hennerici und Ralf Walraff, Monika Kendziora / Geschäftsführung, Nicole Mehl / Schatzmeisterin, Janine Rampelt / Schriftführerin, als Beisitzer fungieren Biggi Arinero und Monika Jonas, Manfred Lohre / Ehrenvorsitzender.

escheweiler_2011_01-0019_united-colors-of-ra-ma

Eröffnung der Ausstellung “United colors of Ramírez & Máro” im Eschweiler Kunstverein am 23.01.2011, Foto: Eschweiler Kunstverein

Homepage Eschweiler Kunstverein